Veranstaltungen

Veranstaltungs-Historie

09.10.2019 | RUSSLAND – Freund oder Feind? (19.00 Uhr – Stadtschloss Lichtenfels)

Bedrohung oder natürlicher Partner Europas?

Referent Dr. Rainer Rothfuss war von 2009 bis 2015 Professor für politische Geographie an der Universität Tübingen. Seit 2004 ist er tätig als selbständiger Berater für transnationales Projektmanagement. 2016 initiierte er die internationale Friedensfahrt Berlin-Moskau und setzt sich seit langem ein, für die Verbesserung der deutsch-russischen Beziehungen. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen u.a. in der „Politischen Geographie“ und der „Geographischen Konfliktforschung“.

„Russland ist der Feind“ hieß es jahrzehntelang im „Kalten Krieg“ – „Russland ist eine Gefahr für den freien Westen“ … heißt es heute. Hinter diesem Narrativ von Politik und Medien steckt ein Kalkül, ein geopolitisches Leitbild einer alten transatlantischen Elite. Doch das transatlantisch dominierte 20. Jahrhundert ist vorüber und das 21. wird eurasich bestimmt sein.

Das chinesisch-russische Projekt der „Neuen Seidenstraße“ befindet sich längst in der Realisierungsphase. Wir Deutschen haben die Chance als Brücke zwischen Ost und West und damit steuernder Teil eines großen Integrationsprojekts zu werden, dessen Dynamik sehr positiv für Wohlstand und Frieden auf der riesigen eurasichen Landmasse sein kann.

Russland reicht uns seit dem Jahr 2000 die Hand zu freundschaftlicher Zusammenarbeit zum beiderseitigen Nutzen. Erstmals in der Nachkriegsgeschichte könnten wir die ausgestreckte Hand ungestraft annehmen. Denn mit Donald Trump vertritt ein US-Präsident die Position, dass die USA ihre Wirtschaft stärken sollten, statt ihre imperiale Machtposition weltweit auszubauen.

Die zentrale Herausforderung für Deutschland ist, sich von alten Gängelbändern zu lösen und eine neue stabile Friedensordnung jenseits der NATO-Frontlinien mitzubauen.

Es ergeht herzliche Einladung an alle Interessierten.
Beginn 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) – Stadtschloss, Stadtknechtstr. 5, 96215 Lichtenfels

29.07.2019 | Bürgerdialog – Neues aus Landesvorstand und Bezirkstag

Mit Schwung in die Sommerpause – Neues aus dem Landesvorstand und dem Bezirkstag Oberfranken!

Hiermit laden wir alle Mitglieder, Freunde und Bürger von Lichtenfels und Umgebung zu unserem Bürgerdialog ein.

Thema des Abends wird die Nachlese zum außerordentlichen Parteitag am 21.07. in Greding sein. Der Vorstand informiert über die aktuellen Entwicklungen in Landesvorstand und Fraktion. Die Bezirksrätin Heike Kunzelmann berichtet über die Bezirkstagssitzung vom 24.07. und die aktuellen Entwicklungen in Oberfranken.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

29.07.2019 – 19.00 Uhr | Gaststätte Brückner – Dunkelhütte, Burg 2 Obersdorf, 96272 Hochstadt

16.07.2019 | AfD-Treffen auf dem Lichtenfelser Schützenfest

Die AfD trifft sich auf dem Lichtenfelser Schützenfest am Dienstag den 16.07.2019 um 18.30 Uhr.

Angesagt ist eine gemütliche Runde mit Gleichgesinnten. Der Vorstand freut sich auf euch – Freunde und Bekannte sind herzlich willkommen.

Herzliche Grüße

i.A. Heike Kunzelmann
Vorstand AfD KV LIchtenfels

 

10.07.2019 | Veranstaltung zum Thema Windkraft Energiewende Stromtrassen

Zukunft durch Wissen – Windenergie, technisch und wirtschaftlich irrational?!

Ist die Stromerzeugung mit erneuerbaren Energien wie Windkraft und Photovoltaik für die Bedürfnisse der deutschen Bürger und der Volkswirtschaft brauchbar?

Diese Frage analysiert der parteiunabhängige Energierealist Walter Schorsch aus Hof/Saale. Mit aktuellen Daten und Fakten begründet er seine Zweifel am bisherigen und zukünftigen „Erfolg“ der Energiewende auf der Grundlage erneuerbarer Energien.

Eingriffe in die Naturlandschaften, mit Windrädern und großen Feldern aus Solarzellen bestimmen in Oberfranken immer mehr das Landschaftsbild. Dazu kommen Stromtrassen, die sich niemand vor der Haustür wünscht.

Belohnt wird dies, mit den höchsten Strompreisen in ganz Europa.
Ist dies Segen oder Belastung für die Wirtschaft und Verbrauch in Deutschland?

Informieren Sie sich und diskutieren Sie anschließend mit dem
Referenten Ing. Walter Schorsch.

19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)
Stadtschloss in Lichtenfels, Stadtknechtsstr. 5, 96215 Lichtenfels

24.06.2019 | Infoabend / Bürgerdialog

Der AfD-Kreisverband Lichtenfels lädt alle Mitglieder, Förderer und interessierte Bürger zum Bürgerdialog ein.

Ab 19.00 Uhr können Sie sich informieren über aktuelle Entwicklungen in der Politik und im Lande.

Gaststätte Mühlbachklause, Maingasse 1, 96215 Lichtenfels

18.06.2019 | Wahlnachlese und Informationen aus dem Bezirkstag

Veranstaltungsankündigung

Hiermit lädt die Bezirksrätin Heike Kunzelmann (AfD), alle Bürger von Lichtenfels und Umgebung zum Bericht
„Aktuelles aus dem Bezirkstag Oberfranken“

Themen des Abends sind

  • die öffentlichen Sitzungen des Bezirkstages in Bayreuth
  • aktuelle Entwicklungen und anstehende Herausforderungen

In dem Bericht erläutert Heike Kunzelmann aktuelle Beschlüsse und deren Auswirkungen auf die Region Oberfranken.

19.00 Uhr – Hotel Spitzenpfeil, Alte Poststr. 4, 96247Michelau

20.05.2019 | Stammtisch / Infoabend in Mainroth

Gespräch mit der AfD am 20.05.2019 um 19.oo Uhr
Gaststätte Gleißner, Kirchplatz 1, 96224 Burgkunstadt-Mainroth

Wissen Sie, wie gerade unseren mittelständischen Unternehmen die wesentlichen Vermögenswerte entzogen werden?
Ist Ihnen bekannt, wie wir alle um Billionen erleichtert werden?
Sie haben richtig gelesen, es geht um Billionen und damit um die Lebens- leistung einer ganzen Generation!

Für die Jungen bleiben nur noch Schulden!
Während diese den Klimawandel als Ersatzreligion angenommen haben, wird ihre Zukunft von ganz anderer Seite nachhaltig zerstört.
Ist uns die Zukunft unserer Kinder egal?

Die Börse lügt nicht! Die Leistung der großen Koalition lässt sich anhand der Börsenentwicklung nachvollziehen. Jetzt geht es um die Schlüsselindustrie unseres Landes!

Wollen wir weiter in Bürokratie ersticken, oder reicht es uns?

Sollen unsere Rentenerhöhungen gleich durch höhere Strompreise und steigende Zuzahlungen für Medikamente wieder aufgefressen werden?

Jeder weiß, dass es so nicht weitergehen kann, aber die Masse hüllt sich in Schweigen!
Wollen wir weiter tatenlos zusehen, oder gemeinsam die Politik verändern?

Dann kommen Sie am 20.5. um 19.oo Uhr nach Mainroth.

Wer sind wir? Bilden Sie sich selbst ein Urteil!
Ihr AfD-Kreisverband Lichtenfels

Referenten des Abends:

Heike Kunzelmann (Selbständig, Mitglied im Bezirkstag)
Ulrich W. Kupka (Angestellter, Kreisverbands-vorsitzender)
Theo Taubmann (Bankfachwirt B.A., Schatzmeister

01.05.2019 | Maiwanderung – Fränkische Schweiz

Die JA Franken organisiert am 1. Mai einen Wandertag durch das Wiesenttal in der fränkischen Schweiz zudem Ihr, Eure Partner und Interessenten herzlichst eingeladen seid.

Nähere Informationen zur Route erhaltet ihr bei Thomas Schramm.

Bei weiteren Fragen, oder zum Austausch von Handynummern um die Anreise zu organisieren könnt ihr über unsere Facebookseite @jungealternativefranken Kontakt mit uns aufnehmen, oder schreibt eine Mail an thomas.schramm@ja-bayern.de

10.04.2019 | Bürgerrunde im Stadtschloss zum Thema „Frühsexualisierung“

Wir begrüßen als Gastrednerin Frau Steffi Brönner – Schulleiterin in Arnstadt.

Sie referiert zum Thema:

„Gender Mainstream – was bedeutet das eigentlich für unsere Kinder?“ 

Geschlecht soll laut Gender Mainstream nicht angeboren, sondern eine Folge der sozialen Prägung und Erziehung sein. Zusammen mit der Frühsexualisierung hat diese Ideologie auch Eingang in die Lehrpläne der Schulen und in die Kindergärten gefunden. Aus der Praxis berichtet die Referentin, wie Kinder an diese Thematik herangeführt werden.

Im Anschluss erwarten wir engagierte Diskussionsbeiträge zu einem polarisierenden Thema, welches in der Gesellschaft kontrovers gesehen wird.

Gäste / Interessierte sind herzlich willkommen.

19.00 – Stadtschloss, Stadtknechtsgasse 5, Lichtenfels

27.11.2018 | Bürgerdialog Lichtenfels – 19.00 Uhr – Hotel Spitzenpfeil, Michelau

Die Besucher haben Gelegenheit Fragen an unseren Kreisverband zu richten über aktuelle Themen – wie z.B. Global Migration Pakt oder Spendensituation in der AfD.

Hauptthema ist der UN-Pakt Global Migration, den wir in Kurzform vorstellen werden.

Selbstverständlich können auch andere Fragen zur Region, Bayern oder der Bundes-AfD thematisiert werden.

Als basisdemokratische Partei setzt die AfD auf Dialog mit den Bürgern, um die Anliegen der Menschen in der Region aufzunehmen und in der politischen Arbeit umzusetzen.

Gäste/Interessierte sind herzlich willkommen.
19.00 Uhr – Hotel Spitzenpfeil, Alte Poststr. 4, 96247 Michelau

14. 10. 2018 | Landtags- und Bezirkstagswahlen in Bayern

Landtagswahl Bayern

Bei der Landtagswahl 2018 in Bayern gibt es Stimmzettel A und B – und damit ein anderes Wahlverfahren als bei der Bundestagswahl.
Erst- und Zweitstimme ähneln zwar dem System der Bundestagswahl – es besteht aber ein wichtiger Unterschied bei der Zweitstimme.

Erststimme
Mit dem Stimmzettel A werden die Kandidaten des eigenen Stimmkreises mit relativer Mehrheit gewählt. Dadurch ist sichergestellt, dass jede bayerische Region im Landtag vertreten ist (insgesamt 91 Mandate).

Zweitstimme
Mit dem Stimmzettel B wird eine Partei und gleichzeitig ein Kandidat gewählt. Dieser Kandidat muss nicht zwingend aus dem eigenen Stimmkreis kommen (dagegen wird bei der Bundestagswahl mit der Zweitstimme nur eine Partei gewählt).

Das bedeutet … wie die Kandidaten auf den Listen verteilt werden, hängt letztlich vom Wähler ab. Die Zweitstimme entscheidet, welche Kandidaten oben auf der Liste stehen und damit höhere Chancen haben, ins Landesparlament einzuziehen.

Die Wähler können dadurch – anders als im Bund – die Platzierung der Kandidaten auf den Listen noch ändern. Das heißt also … ein Spitzenkandidat muss nicht zwingend an der ersten Stelle stehen bleiben.

Wichtig
Jeder Stimmzettel darf nur mit einem Kreuz abgegeben werden. Wenn mehrere Kandidaten gleichzeitig angekreuzt werden, ist die Stimmabgabe ungültig.

Und noch ein erkenntnisreicher Hinweis
Sollten Sie die Spalte zur Stimmabgabe für die AfD auf dem Wahlzettel nicht gleich finden …

  … dann schauen Sie bitte mal „Rechts von der Mitte“ des Blattes
… da wo der Knick ist !
(wo man den Text nicht so besonders gut lesen kann)

Und ist das nicht wahrlich aufschlussreich? – Ein Schelm, wer dabei nicht an Zufall glaubt. Freuen wir uns also auf einen spannenden Wahlabend … und hoffen wir auf möglichst wenig „Schwund“ bei der Stimmenauszählung.